Exchange Reisegeld | Ihr Spezialist für Reisegeld und Sorten - zur Startseite wechseln

Über 20 Jahre Erfahrung im Handel mit Reisegeld und Sorten zeichnen die Exchange AG als Spezialisten aus.

Beinahe alle weltweit gängigen Währungen können online und deutschlandweit in einer der 20 Exchange - Wechselstuben erworben werden.

Ihr Spezialist für Reisegeld.

AGB

Informationen nach den Fernabsatzvorschriften zu der Exchange AG 

Diese Informationen stehen nur in deutscher Sprache zur Verfügung. 

1. Name und Anschrift der Exchange AG 

Exchange AG Deutschland
Eisenacherstr. 85 
10781 Berlin

2. Eintragung im Handelsregister 

Amtsgericht Berlin-Charlottenburg, HRB 64978 

3. Gesetzliche Vertretungsberechtigung 

Vorstand: Andrea Ruhfus, Michael Diell 

4. Hauptgeschäftstätigkeit 

Pfandkreditgeschäft, An- und Verkauf von Edelmetallen, Sorten und Reisechecks 

5. Zuständige Aufsichtsbehörde 

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht Graurheindorfer Straße 108, 53117 Bonn und Marie-Curie-Str. 24–28, 60439 Frankfurt a.M. 

6. Kundendienst 

Exchange AG Deutschland 
Kundenservice Reisegeld 
Tel: 030 / 880 33 970
Fax: 030 / 881 95 84
E-Mail: reisegeld@exchange-ag.de 

Bei Beschwerden / Reklamationen wenden Sie sich bitte an den Kundendienst. Wir bearbeiten Ihre Anfragen von Montag bis Freitag während unserer Geschäftszeiten (09:00 Uhr bis 20:00 Uhr). 

7. Außergerichtliche Streitschlichtung 

Die Exchange AG Deutschland ist zur Beilegung von Streitigkeiten mit Verbrauchern aus dem Anwendungsbereich der Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches betreffend Fernabsatzverträge über Finanzdienstleistungen (Sorten) (§§ 312c ff. des Bürgerlichen Gesetzbuchs) zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle verpflichtet, sofern sich der Verbraucher diesbezüglich an die zuständige Verbraucherschlichtungsstelle gewandt hat. 

Die zuständige Verbraucherschlichtungsstelle ist: Deutsche Bundesbank, Schlichtungsstelle, Taunusanlage 5, 60329 Frankfurt am Main, oder Postfach 11 12 32, 60047 Frankfurt am Main; www.bundesbank.de (https://www.bundesbank.de/Navigation/DE/Service/Schlichtungsstelle/schlichtungsstelle.html).

Zur Beilegung der genannten Streitigkeiten wird die Exchange AG Deutschland an einem Streitbeilegungsverfahren vor dieser Stelle teilnehmen.

Näheres zum Ablauf des Beschwerdeverfahrens ist in der Schlichtungsstellenverfahrensverordnung geregelt, die bei der Deutschen Bundesbank erhältlich ist. Die Kundenbeschwerde ist schriftlich unter kurzer 

 

Informationen zum Bestehen / Nichtbestehen eines Widerrufsrechts 

1. Das Widerrufsrecht gilt gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 8 BGB nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren oder zur Erbringung von Dienstleistungen, einschließlich Finanzdienstleistungen, deren Preis von Schwankungen auf dem Finanzmarkt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat und die innerhalb der Widerrufsfrist auftreten können. Bei Edelmetallen und Sorten steht dem Käufer daher kein Widerrufsrecht zu. In diesen Fällen kann die Bestellung vom Käufer nicht widerrufen werden. 

2. Bei Etuis steht dem Käufer ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Belehrung zu: 

Widerrufsbelehrung 

Widerrufsrecht 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Exchange AG Deutschland, Eisenacherstr. 85, 10781 Berlin, E-Mail: reisegeld@exchange-ag.de, Telefax 030 - 881 95 84, Telefon 030 - 880 33 970) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

Folgen des Widerrufs 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umfang mit Ihnen zurückzuführen ist. 



4. Muster-Widerrufsformular 

Muster-Widerrufsformular 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.) 

–An Exchange AG Deutschland 
Kundenservice Reisegeld Eisenacherstr. 85 
10781 Berlin ,Deutschland 
E-Mail: reisegeld@exchange-ag.de Telefax 

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*) 







– Bestellt am (*)/erhalten am (*): _ 



– Name des/der Verbraucher(s): _ _ 



– Anschrift des/der Verbraucher(s): 

 

_ _ _ _ 

 

Datum / Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) 

(*) Unzutreffendes streichen. 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Exchange AG Deutschland („Anbieterin“) für den Erwerb von Sorten und Edelmetallen über die Internetplattform www.exchange-reisegeld.de 

§ 1 Vertragsschluss

(1) Die Darstellung der Waren auf der Internetplattform www.exchange-reisegeld.de stellt eine unverbindliche Aufforderung an den Käufer dar, bei der Anbieterin Waren zu bestellen.

(2) Durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ kann der Käufer die gewünschte Ware in den Warenkorb legen. Dieser Vorgang ist unverbindlich und stellt noch kein Vertragsangebot dar. Nach Bestätigung des Warenkorbinhaltes durch Anklicken des Buttons „zur Kasse gehen“ kann der Käufer weitere Angaben zur Abwicklung der Bestellung (Rechnungsinformation, Versandinformation, ggf. Legitimation) machen und erhält Informationen zur Zahlungsabwicklung (Zahlungsinformation). Vor Absenden der verbindlichen Bestellung wird der Inhalt der Bestellung auf einer Übersicht zusammengefasst. Der Käufer hat dort die Möglichkeit, sämtliche Bestelldaten über die vorgesehenen Änderungsfelder zu korrigieren. 

(3) Mit dem Absenden der Bestellung durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ gibt der Käufer ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Dies ist nur möglich, wenn zuvor im Bestellprozess durch das Setzen des Häkchens bestätigt wurde, die AGB akzeptiert sowie die Datenschutzerklärung und die Widerrufsbelehrung gelesen zu haben.

(4) Nach Absenden der verbindlichen Bestellung speichert die Anbieterin die Bestelldaten und erzeugt eine Bestellbestätigung, die alle Bestelldaten umfasst. Der Käufer kann diese Bestellbestätigung über die Funktion „Bestellung drucken“ ausdrucken. Die Bestelldaten und diese AGB werden bei der Anbieterin gespeichert und können nach dem Bestellvorgang abgerufen werden. Zusätzlich erfolgt ein automatischer Versand der Bestellbestätigung und der AGB an die von dem Käufer im Rahmen der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse. Mit dem Absenden der Bestellbestätigung nimmt die Anbieterin das Angebot des Käufers auf Abschluss eines Kaufvertrages an. Mit dem Zugang dieser Bestellbestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

(5) Der Käufer versichert, dass alle von ihm im Rahmen der Bestellung getätigten Angaben (z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Bankverbindung, etc.) wahrheitsgemäß sind. Änderungen sind der Anbieterin unverzüglich mitzuteilen.

§ 2 Preise, Mindest- und Maximalbestellwert, Versandkosten, Kosten des Widerrufs 

(1) Für den Erwerb der von dem Käufer bestellten Waren gelten die im Rahmen der Bestellung angezeigten Preise. Alle Preise sind in Euro und verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer, soweit anwendbar, und zuzüglich der Versandkosten

(2) Die auf der Internetplattform angegebenen Preise sind jeweils für 30 Minuten ab Hinzufügen der ersten Ware in den Warenkorb gültig. Nach Ablauf der 30 Minuten werden die Waren aus dem Warenkorb entfernt und müssen erneut zu dem aktualisierten Preis in den Warenkorb gelegt werden.

(3) Der Mindestbestellwert beträgt 50,00 EUR und der Maximalbestellwert 2.499,99 EUR.

(4) Die zusätzlich anfallenden, vom Käufer zu tragenden Versandkosten betragen: 

Bei einem Bestellwert von 50,00 - 200,00 EUR: 15,00 EUR zzgl. 4,00 EUR Mindermengenzuschlag
Bei einem Bestellwert von 200,01 - 500,00 EUR: 15,00 EUR
Bei einem Bestellwert von 500,01 – 1.000,00 EUR: 17,00 EUR
Bei einem Bestellwert von 1000,01 - 2.499,00 EUR: 19,50 EUR

Die Versandkosten fallen pro Bestellung an. Bestellungen, die zu verschiedenen Zeiten eingegangen und angenommen wurden, werden jeweils als gesonderte Bestellungen bearbeitet und werden nicht zusammengefasst. Die Versandkosten werden dem Käufer während des Bestellvorgangs angezeigt.

Bitte beachten Sie, dass das Liefergebiet auf das deutsche Festland beschränkt ist! 

(5) Im Falle eines Widerrufs des Vertrages hat der Käufer die Kosten der Rücksendung zu tragen.

(6) Es gilt eine Regelzustellzeit von Montag bis Freitag, jeweils 10 – 17 Uhr. Gesonderte Wünsche können nicht berücksichtigt werden.

 

§ 3 Zahlungsarten und Zahlungsbedingungen 

(1) Die Bezahlung der Waren erfolgt nach Wahl des Käufers mittels einer der im Bestellvorgang angezeigten Zahlungsarten (bspw. Überweisung per Vorkasse auf die in der Bestellbestätigung angegebene Bankverbindung) und zu den dort genannten Bedingungen. 

(2) Bei der Zahlungsart „Vorkasse per Überweisung“ muss der Rechnungsbetrag ohne Abzug innerhalb von 3 Werktagen (ohne Samstage) nach Zugang der Bestellbestätigung auf dem Konto des Anbieters eingegangen sein. 

(3) Der Käufer kann gegen Forderungen der Anbieterin nur aufrechnen, wenn seine Forderungen unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind. 

 

 

FILIALEN IN IHRER NÄHE: